Close

3 Dimensionen des Lernen im interkulturellen und digitalen Team (1/3)

Ein Gastbeitrag von Anette Haferkorn. Die Organisation Kultur vivante (@KulturVivante) wurde 2019 gegründet und ist seither auf ein 6-köpfiges Management-Team und über 30 redaktionell tätige Mitglieder angewachsen. Die Zusammenarbeit in diesem Team funktioniert, auch schon vor der Krise, bewusst rein digital und dezentral. Unser Team verzichtet auf einen festen Sitz oder regionale Zusammenschlüsse. Wir arbeiten…

Hackathon #WirVsVirus | Die Kulturprojekte

Am Wochenende vom 20.-22. März 2020 fand der Hackathon #WirVsVirus der Bundesregierung statt, bei dem über 40.000 Teilnehmer dabei waren. Unter den Projekten waren auch 37 speziell für den Kulturbereich (e-Kulturangebote) konzipiert. Ich habe mir einige davon angeschaut und stelle euch meine persönliche Top 3 vor. Platz 3: Digitale Angebote kuratieren Wirklich, wirklich viele der…

Digitalstrategien von Kulturbetrieben im Überblick

Digitalstrategien von Kulturbetrieben im Überblick

In diesem Beitrag werden explizit formulierte Digitalstrategien von Kulturbetrieben in der DACH Region gesammelt. Wenn dein Museum/Theater/Festival/Orchester/Opernhaus eine öffentlich zugängliche Strategie formuliert hat, gerne @kulturdata antwittern, dann wird sie hier veröffentlicht. (Ich hoffe, dass es bald so viele werden, dass sich ein Inhaltsverzeichnis lohnt.) Sammlung von Strategien zur Digitalisierung in Kulturbetrieben Ziel dieser Übersicht ist…

Tipps für klassische Musiker*innen auf Instagram

Tipps für klassische Musiker*innen auf Instagram

In diesem Beitrag werden klassische Musiker*innen vorgestellt, die auf Instagram erfolgreich sind, damit du dich als Musiker*in daran orientieren kannst. In diesem Beispiel geht es um Content-Strategien – nicht um Instagram Werbeanzeigen. Also darum WAS du posten kannst und nicht darum, welche Werbemedien/-strategien du mit bezahlten Anzeigen umsetzten solltest. Los geht’s. Sarah Willis Auf Instagram…

CODING REALITY – Der “Digital Track” beim Festival Hauptsache Frei

CODING REALITY – Der “Digital Track” beim Festival Hauptsache Frei

Digitalisierung: ein Schlagwort, das sich seit einigen Jahren durch alle Lebensbereiche zieht. Algorithmen und Technologie bestimmen nicht nur zunehmend unseren Alltag, schon längst sind digitale Phänomene und Werkzeuge auch zu innovativen Impulsgebern für künstlerische Prozesse geworden. Die Grenze zwischen Realität und Fiktion wird bereits seit geraumer Zeit nicht mehr nur im Theater ausgelotet: Neue Digitale Bühnen…

Jamulus im Test: Wie ein Streichquartett über 1000km gemeinsam probt

Jamulus im Test: Wie ein Streichquartett über 1000km gemeinsam probt

Foto (© Florian Beier) KulturData hat sich mit dem Vierimpuls Quartett in München getroffen. Seit mehreren Jahren lebt ein Ensemblemitglied in Cambridge und nimmt über Streaming mit der Software »Jamulus« an den Proben teil. KulturData hat mit Adrian-Minh Schumacher, dem Cellist des Ensembles, über diesen Online-Proben Ansatz gesprochen und wie dieser sich nachbauen lässt. KulturData:…

So war der VC CultTech Hackathon in Wien

So war der VC CultTech Hackathon in Wien

Internationale Start-ups waren dem Ruf von viennacontemporary und Pioneers gefolgt und hatten sich für den VC CultTech Hackathon in Wien beworben. Ziel dieses Hackathons, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfand, war es, Kulturinstitutionen und Technologie Start-ups zusammenzubringen, um so den Herausforderungen der Technologisierung und Digitalisierung auch im Kulturbereich Sorge zu tragen. Um herauszufinden, ob…

Wie Big Data bei den Los Angeles Philharmonic die Nachfrage voraussagt

Wie Big Data bei den Los Angeles Philharmonic die Nachfrage voraussagt

Wie über die Methode »Repertoire Scoring« ein künstlerisches Programm quantifizierbar wird, wurde bereits im Artikel “Die 5 Nachfrage-Faktoren für Programm der Seattle Opera” dargestellt. Die Los Angeles Philharmonic gingen noch einen Schritt weiter.

Besucher-Segmentierung nach Abenteuerlust

Besucher-Segmentierung nach Abenteuerlust

Es gibt viele verschiedene Charakteristika, an denen sich eine Segementierung der Besucher vornehmen lässt. Die bekanntesten sind wohl das Alter und das Geschlecht. In diesem Beitrag wird eine Technik vorgestellt, die die University Musical Society der University of Michigan anwendet: Segmentierung nach »Abenteuerlust«. Adventurousness of Customers Dabei werden zwei Parts nach ihrer Abenteuerlust/ Neugier eingeteilt und mit…